Hosen zum bedrucken und gestalten

Ob nun gerade in oder out, Jogginghosen, sehen gut aus wenn Sie diese selbst gestalten und zum Sport anziehen. Selbst wer sie nicht dauernd trägt, hat bestimmt ein oder zwei Paar im Schrank liegen.

Das gleiche gillt für die Jeans. Sie sehen in fast jeder Kombi gut aus. Mit weißem Hemd, rotem Poloshirt, schwarzem Rollkragenpullover, brauner Lederjacke, Sakko, Blazer und sogar Dinnerjacket alles ist drin. Wenn es locker zugeht, fühlt sich die Nietenhose aber am wohlsten, also mit Polohemd, T-Shirt oder Buttondown und Sneakers. Ganz wichtig: Jeans regelmäßig waschen und lieber einmal zu viel. Gerade helle Denimsorten sehen ganz schnell schmuddelig aus. Und immer an die goldene Regel denken: Jeans nie mit Bügelfalte!

So schön Jeans auch sind, immer passen sie nicht. Deshalb brauchen Sie mindestens eine Chino, also eine Hose aus kräftigem Baumwollgabardine. Da die Chino mal eine Uniformhose war, haben die Farben einen Army-Touch: Khaki, Oliv, Marine oder Weiß. Es gibt Chinos zudem in Tönen wie Orange, Pink oder Hellblau, typisch ist diese Palette aber nicht. Die Amis tragen ihre Chinos meistens ziemlich weit mit Bundfalten, die Italiener machen in engen Chinos mit flachem Bund eine bessere Figur. Bleibt die Frage, ob zur Chino Umschläge gehören. Hat sie Bundfalten, ja, wenn nicht, nein.

Shorts oder nicht Shorts, das ist im Sommer die Frage. In den meisten Büros sind sie tabu. Ausnahmen bilden Branchen wie Mode oder Medien, da ist es völlig okay, Bein zu zeigen. Im Zweifel fällt das Urteil zugunsten der langen Sommerhose aus, die selbst gestalteten Shorts tragen Sie ohne Risiko nur nach Feierabend. In jedem Fall gilt für die halbe Hose: nicht zu kurz und nicht zu lang. Denn Hot Pants sehen bei Männern einfach fies aus (wie bei vielen Frauen auch), und wenn Bermudas zu weit um die Waden herumstehen, verkürzt das optisch die Figur vor allem bei gedrungenen Gestalten. Oberschenkelmitte ist die Untergrenze, es sei denn, Sie entscheiden sich für schmale Dreiviertelhosen. Die Caprihose für Männer muss knapp bis übers Knie gehen. Aber: Bevor Sie die Stelzen entblößen, checken, ob sie wirklich präsentabel sind.