T-Shirts mit Musikstars bedruckt

Sie suchen ein T-Shirt mit Ihren Lieblings Pop oder Rockstar bedruckt? Kein Problem. Einfach im Designer ein Motiv wählen und schon können Sie Ihr T-Shirt selbst gestalten.

Musiker waren seit jeher Idole und repräsentieren Epochen im Wandel der Zeit. Was wäre zum Beispiel der Aufbruch kultureller Normen Ende der sechziger Jahre ohne die Musik von Bob Dylan? Jede Generation hatte ihre Idole, die für etwas standen. Elvis Presley, die Beatles, Jim Morrison, Kiss, Michael Jackson, Madonna, Marilyn Manson. Die Stars begeistern, euphorisieren, sind Identifikationsfiguren insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene, deren Identitätsgefühl sich noch in der Entwicklungsphase befindet. Der Lifestyle der Musiker, ihr Geld, ihre Fans, ihre Einfluss, die Bewunderung, das alles fasziniert und lässt sie erscheinen, als wäre sie keine normalen Menschen. Und nicht zu vergessen, auch die Kunst, die sie erschaffen, trägt dazu bei, dass die Musiker Idole werden. Musik und Melodien, die Millionen von Menschen berühren und ihre Leben beeinflussen.

Die Musikindustrie ist sich der Wirkung der Musiker vollkommen bewusst, und mehr noch, sie hat dazu beigetragen, diese Wirkung zu erschaffen. Gewinn, Geld und finanzieller Erfolg, dies sind die Ziele der Musikindustrie, um sicher zu gehen, dass das Label wächst. Denn nur Wachstum macht die Aktionäre glücklich und veranlasst sie zum Kauf weiterer Aktien. Und längst ist jedes große Musiklabel eine börsennotierte Gesellschaft, die verpflichtet ist gegenüber ihren Investoren. Bei der Vermarktung der Musiker ist erlaubt, was möglich ist, solange das Image des Künstlers dies hergibt. Kommerz und Kommerzialisierung.

T-Shirts bedruckt mit Fotos von Künstler sind seit Elvis Presley ein Verkaufsschlager. Nicht nur auf Konzerten oder auf Festivals sind T-Shirts sehr begehrt, vielmehr findet man überall dort, wo man Kleidung kaufen kann, Abbildungen oder Logos von den angesagten Musikstars, die auf T-Shirts aufgedruckt sind. In allen Farbvariationen gibt es sie, bunt oder schwarz-weiß, mit authentischen Gesichtzügen oder in verfremdeter Form, aber allen Interpretationen gemein ist, dass man deutlich und unverkennbar das Abbild eines Musikstars in gewohnter Pose erkennen kann, die das Image widerspiegelt. Der Rapper 50 Cent, wie er einen mit einem grimmig-überheblichen Gesichtausdruck anguckt, den in den Selbstmord gegangene Sänger Kurt Cobain, der mit ausdrucksloser Mime hoffnungslos dreinschaut, oder die in die Jahre gekommene Lolita Christina Aguilera, wie sie einem verführerischen, lasziven Lächeln in die Kamera guckt.

Einen Gewinn erzielt jeder bei dem Verkauf bedruckter T-Shirts. Der Fan gewinnt, weil er sich nach außen präsentieren und abgrenzen kann und auf diesen Weg Gleichgesinnte findet, die wie er Fan sind von einem Künstler. Gleichgesinntheit schafft Verbundenheit, die wiederum für das soziale Wesen Menschen wichtig ist. Ohne Verbundenheit würde der Mensch in emotionaler Isolation leben, was seiner Gemütsverfassung nicht zugute käme. Aber auch das Musiklabel ist durch den Verkauf von T-Shirts und ähnlichen Fanartikeln zufrieden, da es so Gewinn erwirtschaften und Wachstum erzielen kann. Dies wiederum macht die Aktionäre glücklich, weil Wachstum zu steigenden Kursen an der Börse führt. Und letztendlich gewinnt auch der Musiker, weil er durch die Kommerzialisierung seiner Person und seiner Kunst viel Geld verdient. Alle diese Künstler finden Sie im T-Shirt Designer.